Filmographie

2017
MURER - Anatomie eines Prozesses
Regie: Christian Frosch

Landkrimi Oberösterreich
Regie: Nikolaus Leytner

Soko Donau
Regie: Holger Gimpel

Vollblut
Regie: Christopher Schier

2016
Zahltag
(Spielfilm, Hauptrolle: Mike)
Regie: Felix Kempter

THE SHAMAN
(Kinofilm, Hauptrolle, 2015)
Premiere beim Tribeca Film Festival New York + 6 Mio Klicks auf YouTube.
Regie: Marco Kalantari

SOKO WIEN Folge: "Treibjagd"
(TV Serie, Rolle: Max)
Regie: Holger Gimpel

Der Kardinal (Hauptrolle)
Regie: Andreas Gruber

Dreimal Draußen PREMIERE: Filmtage Hof
(Hauptrolle / Spielfilm)
Regie: Alexander Costea, Miriam Märk

FRÖHLICHE WEIHNACHTEN
(Hauptrolle / Kurzfilm)
Regie: Till Endemann

Rosenheim-Cops
(Episodenhauptrolle, Bavaria)
Regie: Gunter Krää

Vier Frauen und ein Todesfall
(TV-Serie, ORF/ARD/Arte)
Regie: Wolfgang Murnberger

Löwenherz (Kino)
Regie: Catherine Radam
Hauptrolle

Der Winzerkönig (TV-Serie, Dorfilm Wien)
Regie: Claudia Jüptner-Jonstorff
Episodenrolle

Soko Donau (TV-Serie, Satelfilm Wien)
Regie: Erwin Keusch
Dornröschen (TV-Film, ZDF/Provobis Film/Moviepool/SK Film)
Regie: Arend Agthe

Ainoa (Kino, Cinevista Film)
Regie: Marco Kalantari
Hauptrolle: Anatol

Mein Mörder (Kino, Wegafilm Wien)
Regie: Elisabeth Scharang
Rolle: Hr. Glanz

Guarded Secrets
(Kino, BGB Film – Delor Oy – Wegafilm)
Regie: Zsuzsa Böszörmenyi (Oscar-Preisträgerin)
Finnland, Ungarn, Österreich

Welcome Home
(Kino, Wegafilm Wien)
Regie: Andreas Gruber

Dreynschlag (Kino)
Regie: Marco Kalantari, Hauptrolle

Julia (TV-Serie, Satel Film Wien)
Regie: Holger Barthel

Taxi für eine Leiche (TV Film)
Regie: Wolfgang Murnberger

Kommissar Rex
(TV-Serie, Mungo Film Wien)

Ein Fall für zwei
TV Serie, Odeon Film Wiesbaden
Regie: Rüdiger Nüchtern

Schwarz-Rot-Gold
TV Serie, NDR Hamburg
Regie: Theo Metzger

Die Leute von St. Benedikt
TV Serie, Satel Film Wien
Regie: Susanne Zanke

Salzburger Nockerl
TV Serie, Seitz Film München
Regie: Bertold Mittermayr

Zigeunerleben
Spielfilm, Thalia Film Wien
Regie: Susanne Zanke

PRESSE

Edmund Jäger als Anatol zeigte sich im Lauf der Dreharbeiten als einer der stärksten Charaktere des Films AINOA (Marco Kalantari, Filmregisseur)

Edmund Jäger, der, besser als mit tausend Worten, mit seinen Gesten und mit jedem Gang und Blick seelische Zustände auszudrücken vermag. (NZ)

eine Entdeckung: Jäger fesselt nachhaltig und intensiv mit der Souveränität einer ganz großen Begabung… (ORF)

Begeisterung für Edmund Jäger … seine Metamorphose ließ das Ungeheuerliche zwischen Mensch und Tier, Natur und Kultur aufscheinen …
Schließlich brach er sämtliche Tragikrekorde mit seinem Sterbesolo. (FAZ)

Prachtvoll in seiner Vielschichtigkeit ... wie er fiebert vor Leidenschaft, wie er sich von innen heraus verwandelt. (Allgemeine Zeitung Mainz)

Jäger ähnelt immer mehr einem ganz Großen des deutschsprachigen Films: Gert Fröbe. (drehpunkt kultur)
Anmeldung