Warum Männer und Frauen nicht zusammenpassen! LORIOT MEISTERWERKE

Mein Thema ist die Kommunikation und das Missverständnis zwischen zwei Menschen. Kommunikationsgestörte interessieren mich am allermeisten. Alles, was ich als komisch empfinde, entsteht aus der zerbröselten Kommunikation, aus dem Aneinander-vorbei-Reden. (Loriot)

"ÖSTERREICHS GENIALSTE SLAPSTICK COMEDIANS KÖCHL & JÄGER in einer furiosen LORIOT - Interpretation" (Humor AG)

Nackte Wahrheiten über SIE, IHN und ES. Über Frauen, Männer und harte Eier, Verführungskünste und Paarungsschwierigkeiten, miteinander aneinander vorbeireden und Sex am Arbeitsplatz.
Wer ist schuld?? Ist ER es? Ist SIE es? Oder ES es?
Der ganze liebe Wahnsinn rund um den Beziehungs-Alltag! Viel Beziehung. Viel Alltag. Wenig Sex!

Bravourös, gekonnt ... irrwitzige Unterhalter des 21. Jahrhunderts. (WIENER ZEITUNG)

Jäger & Köchl begeben sich nicht in die Kopierfalle, sondern schaffen es eigenständig mit dem Material des Meisters zu brillieren. (STANDARD, Wien)

eine Glanzleistung … zum Tränen Lachen ... begeisterte Zuschauer. (drehpunkt kultur)

brutale Attacke auf die Lachmuskeln (Österreich)

NICHTS ALS HÖHEPUNKTE … große Komödianten … grandioser Witz auf höchstem Niveau … ließ kein Auge trocken … unglaublich lustig (Schaffhauser Nachrichten, CH)

Das Problem des Beziehungsalltags … hintersinnige Klassiker interpretiert von Köchl & Jäger … begeistertes Publikum.(Krone)

Ich kann mich nicht erinnern, wann ich das letzte Mal so gelacht habe. (Zuschauer)

„Loriot ist der Größte. Wenn nicht der einzige.“ (Die Zeit)

„Der Meister aller Komik-Klassen.“
(Der Spiegel, Hamburg)

„Ach was !?“ (Loriot)

PRESSE über Köchl & Jäger:

Ein Balancieren am Rande des Unsinns, der mit Macht zu philosophischer Größe strebt ... Begeisterung und Standing ovations im Staatstheater. (Darmstädter Echo)

eine bravouröse Clown-Performance … Echte Erholung in Zeiten des seichten Comedy-Einerlei. (Nürnberger Nachrichten)

Großartige Kleinkunst ... in Gestik und Mimik perfekt, der Beweis, dass man mit „kleinem Theater“ großes Spiel zeigen kann und ein besonderer Spaß für das Publikum.
(Die Rheinpfalz)

... zwei grandiose Mimen. Schade, dass beide nur ein einziges Mal in Augsburg auftraten.
(Augsburger Zeitung)

Das Publikum amüsierte sich prächtig und kugelte sich vor Lachen (Pirmasenser Zeitung)

Viel Szenen-Applaus, fast artistische Körpersprache, unglaubliche Sprachartistik, begeisterte Zuschauer.
(Landeszeitung, Hamburg)

slapstickartige Meisterleistung … lang anhaltender Applaus und der Ruf nach Zugaben.
(Allgäuer Zeitung)

die Vollblutkomödianten Jäger und Köchl bewahren sich davor, in eine kaum zu gewinnende Konkurrenz mit den Vorbildern zu treten, stattdessen brillieren sie einfach. (Reichenhaller Tagblatt)

Jäger & Köchl – eine Klasse für sich ... äußerst Zwerchfell reizend (Berchtesgadener Anzeiger)

Was ich an Loriot mag, ist seine Intelligenz. Was ich am meisten an seinem Werk bewundere, ist die Art, wie gut alles gemacht ist –, und meine damit nicht einen Oberflächenglanz, sondern das wohldurchdachte, das durch und durch Ausgetüftelte, das mit Raffinement und größter Sorgfalt Erzeugte seiner Produktion. (Patrick Süskind)

Loriot Interview DER SPIEGEL, 2006 Es_geht_nur_noch_ums_Geld.pdf

Foto
Mein Thema ist die Kommunikation und das Missverständnis zwischen zwei Menschen. Kommunikationsgestörte interessieren mich am allermeisten. Alles, was ich als komisch empfinde, entsteht aus der zerbröselten Kommunikation, aus dem Aneinander-vorbei-Reden. (Loriot)
Anmeldung